Jugendchronik

Drucken
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 21. Oktober 2020

Der Grünweiße Nachwuchs -  seit Jahren erfolgreich

Es würde viele Seiten füllen, führte man alle Erfolge auf, die von Schülern und Jugendlichen unseres Vereins in den Jahren unseres Bestehens errungen worden sind.

Meisterschaften auf Kreis- und Bezirksebene waren fast eine Selbstverständlicheit, vordere Plätze auf Landesebene auch schon als normal anzusehen.

Dass es aber auch Deutsche Meister gegeben hat, erfüllt uns mit besonderem Stolz. Grünweiß hat nicht nur Einzelkämpfer gehabt, die sich ihre Meriten verdienten, auch mit der Mannschaft war der Nachwuchs in vielen Jahren erfolgreich.

Sie alle verdienen es noch einmal besonders erwähnt zu werden. Die grünweiße Erfolgsgeschichte begann 1959/60, als Willi Willecken, den sicherlich nur noch die „alten“ Grünweißen kennen, mit dem Ochtruper Schwaning im Doppel Deutscher Jugendmeister wurde und endete vorläufig mit den Erfolgen von Christian Süß, der Deutscher Nationalspieler wurde und riesige Erfolge für Düsseldorf und Deutschland erzielt hat.

In den letzten Jahren hat die Jugendabteilung quantitativ erstaunlich zugelegt. Hier wirkte sich aus, dass Theo Vatheuer sich intensiv um den Nachwuchs gekümmert hat und beim Training den Ansturm manchmal kaum noch bewältigen kann. Qualitativ können unsere jungen Leute mit ihren Vorgängern natürlich nicht mithalten. Solche Spieler wie Ralf Wosik, Torben Wosik, Christian Süß oder Martin Vatheuer werden aber auch nicht jedes Jahr geboren.

Weiterlesen: Jugendchronik