Spannendes Wochenende für die Zweite bis Vierte

Drucken
Zuletzt aktualisiert am Freitag, 02. November 2018

Tischtennis-NRW-Liga:

SC Union Lüdinghausen – TTC GW Bad Hamm II

TTC GW Bad Hamm II – LTV Lippstadt

Gleich zweimal ist die Zweitligareserve der Grünweißen am Wochenende gefordert.

Kommt wieder in der NRW-Liga zum Einsaz: Henk van Spanje

Am Samstag muß die Truppe um Bezirksmeister Uwe Witte in Lüdinghausen antreten, bevor es dann am Sonntag ab 10 Uhr in der Sporthalle Hammonense zum Heimspiel gegen LTV Lippstadt kommt. Die Hammer wollen nach dem recht guten Start mit 4:2-Punkten nach Möglichkeit weitere vier Zähler auf die Habenseite bringen.

Am Samstag erwartet die Truppe ein ausgeglichenes Spiel in Lüdinghausen. Die Gastgeber stehen mit 6:4 Punkten ebenfalls ganz gut da und dürften ein echter Prüfstein sein. Mit Benni Jüdt treffen die Gäste auf einen ehemaligen Grünweiß-Aktiven aus gemeinsamen Regionalligazeiten. Ebenfalls bei Lüdinghausen an Bord ist Timo Engemann, der bis vorletzte Saison auch noch bei Grünweiß aufschlug.

Auch sonst sind die Gastgeber nicht schlecht besetzt, so daß es sicher ein knappes Rennen geben wird.

Am Sonntag ist man dann gegen Lippstadt aber klarer Favorit. Die Gäste um den ehemaligen Grünweißen Christian Gleitsmann sind noch ohne Punkt und müssten von den Hammern bezwungen werden. Auch in dieser Partie werden die Grünweißen wieder mit Henk van Spanje und Henning Zeptner auflaufen, so daß die Favoritenrolle klar verteilt ist. Alles andere als ein klarer Erfolg wäre eine Überraschung.

Tischtennis-Bezirksklasse:

TTF Bönen III – TTC GW Bad Hamm III

Zu einem weiteren Spitzenspiel kommt es am Samstag in der Bezirksklasse, wenn der verlustpunktfreie Spitzenreiter in Bönen antreten muß. Die Gastgeber gehören in Bestbesetzung zu den Topteams der Liga und stehen mit vier Minuspunkten zu Buche. Ein Erfolg der Gäste würde hier schon einen größeren Abstand bringen. Die Hammer wollen die Partie in Bestbesetzung angehen und zwei weitere Zähler erringen. Auch Matthias Vatheuer kommt wieder zum Einsatz.

Tischtennis-Bezirksklasse:

TTC GW Bad Hamm IV - SV Westfalia Rhynern II

Zu einem ebenso wichtigen wie interessanten Derby kommt es am Samstag im Hammo. Für beide Teams geht es im Kampf gegen den Abstieg um wichtige Punkte. Die Grünweißen stehen derzeit bei vier Zählern, während die Gäste zwei Zähler verbuchen können. Wenn die Grünweißen diese wichtige Partie für sich entscheiden könnten, würde man erstmal ganz gut da stehen. Da paßt es gut, daß alle Akteure einsatzbereit sind und die Hammer in bester Besetzung antreten können. Eine spannende Partie wird erwartet.

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews