Pokalkracher gegen Erstligist Grünwettersbach

Drucken
Zuletzt aktualisiert am Montag, 16. September 2019

Am Sonntag, dem 22.09., um 15 Uhr trifft der TTC Grünweiß im Achtelfinale des Deutschen Pokals in der Friedensschule auf das Erstliga-Team aus Grünwettersbach. Die Gäste sind international hochklassig besetzt.

pavel oplatonoiv

Pavel Platonov: Kann er gegenhalten?

Spitzenspieler ist der Inder Sathiyan Gnanasekaran, die Nummer 30 der Weltrangliste.

Wang Xi, die Nummer 2 und neben Timo Boll der beste Bundesligaspieler der letzten 10 Jahre, besticht durch sein variables Allround-Spiel. Auf der Rückhand spielt er Abwehr, auf der Vorhand agiert er mit Topspinschlägen. Der Deutsche mit chinesischen Wurzeln wird für tolle Ballwechsel sorgen.

Nummer 3 der Gäste ist Dang Qiu, einer der Shootingstars im deutschen Tischtennis. Dang ist in Deutschland geboren, sein Vater war vor vielen Jahren aus China in die Bundesliga gekommen und ist hier mit seiner Familie seßhaft geworden. Dang spielt Penholder mit knallharter Vorhand, in der Weltrangliste ist er durch starke Leistungen bereits auf Rang 83 hochgeschossen.

Komplettiert wird die Truppe aus der Gegend von Karlsruhe vom jungen Dänen Tobias Rasmussen, den GW-Fans noch aus seiner Zeit bei Jülich bzw. Saarbrücken in der 2. Liga bekannt. Der Linkshänder gilt als exzellenter Doppelspieler, was im Pokal wichtig werden kann, denn bei einem 2:2 entscheidet das Schluss-Doppel über den Ausgang der Partie.

Die Zuschauer können hochkarätiges Tischtennis erwarten, vor allem Wang Xi wird alle begeistern, egal, ob Tischtennis-Insider oder einfach Sport-Fan. Der Erstligist ist klarer Favorit, aber vielleicht können die Grünweißen, die in Top-Besetzung antreten, ihren Gegner ein wenig ärgern und wer weiß, vielleicht geling ja eine Sensation, denn der Pokal hat bekanntermaßen eigene Gesetze.

In der Nebenhalle bieten wir den Zuschauern die Möglichkeit, selbst zum Schläger zu greifen. Eine tolle Gelegenheit auch für Kinder, diesen tollen Sport kennenzulernen. Wer hat, kann seinen eigenen Schläger mitbringen, ansonsten werden aber auch Schläger gestellt. Der Eintritt kostet 6,- €, Kinder unter 12 Jahren haben freien Eintritt. Gruppen ab 5 Personen zahlen für jeweils 5 nur 4 Karten.

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews