Zweite empfängt am Sonntag den 1. TTC Münster

Drucken
Zuletzt aktualisiert am Montag, 19. Oktober 2020

Tischtennis-NRW-Liga
TTC GW Bad Hamm II - 1. TTC Münster
Zum zweiten Heimspiel in der NRW-Liga empfängt die Zweitliga-Reserve der Grünweissen am Sonntag ab 10 Uhr in der Sporthalle Hammonense die Mannschaft des 1. TTC Münster.

michael fedler1920a

Erstmals im Einsatz: Michael Fedler

Eine Aufgabe, die für die Truppe um Mannschaftskapitän Niklas Ostrowski lösbar erscheint. Die Münsteraner haben erst eine Partie absolviert, diese aber mit 4:8 gegen Herne verloren. Genau gegen dieses Team zeigten die Hammer beim klaren 10:2-Erfolg eine klasse Leistung. Damit konnte man sich auch für die Schlappe zum Auftakt gegen Bönen rehabilitieren. Jetzt will man sich mit einem weiteren Erfolg gegen Münster in der Tabelle oben festsetzen. Dazu werden die Gastgeber wieder mit dem Belgier Olav Kosolosky an Position 1 antreten, der sicher wieder für zwei Erfolge gut ist. Für Uwe Witte tritt diesmal Michael Fedler an die Platten. Die restliche Truppe bleibt unverändert. Gespannt sein darf man erneut auf das erst 12- jährige Talent Friedrich Kühn von Burgsdorff, der im letzten Spiel eine starke Vorstellung ablieferte.