Vier Grünweiße international im Einsatz

Drucken
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 23. August 2018

Gerrit Engemann und die drei Japaner des TTC Grünweiß starten ab Dienstag bei den Czech Open. Damit sind gleich vier Grünweiße international am Start.

Derzeit der am höchsten in der Weltrangliste platzierte Grünweiße: Yukiya Uda, Nummer 89 der Welt

Gerrit Engemann, im letzten Jahr noch Jugend, hat den Cut für die Teilnahme am U21-Turnier knapp verpasst. Da er vom DTTB primär für Jugend-Turniere gemeldet wurde, fehlt eine entsprechende Platzierung in der U21-Weltrangliste, um einen den 32 Startplätze zu erreichen.

So wird sich Gerrit auf das Turnier der Herren konzentrieren, wo er im ersten Spiel auf Andrei Putuntica, die Nummer 307 der Weltrangliste aus Moldawien trifft. Sollte er gewinnen, ist sein nächster Gegner Can Akkuzu aus Frankreich.

Yukiya Uda konzentriert sich auf den Herren-Wettbewerb. Zunächst hat er ein Freilos und trifft dann auf den Sieger der Partie Thomas Keinath, der am 02.09. mit Fulda in Hamm antritt, gegen Tom Jarvis, dessen Vater in den 70-ern für den TTC Grünweiß in der Bundesliga spielte.

Koyo Kanamitsu und Masaki Takami, den Grünweiß eigentlich nicht einplant, ihn aber als Edeljoker in der Hinterhand hat, spielen sowohl U21 wie auch im Herren-Wettbewerb. Dort haben beide zunächst ein Freilos und treffen dann direkt aufeinander. Eine weite reise für ein Japan-internes Duell.

In der Herren-Konkurrenz spielt Koyo Kanamitsu gegen Grininger uas Österreich und Masaki Takami trifft auf Lehmann aus Kanada.

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews