Topspiel für die Zweite

Drucken
Zuletzt aktualisiert am Freitag, 12. Januar 2018

Zum absoluten Topspiel der Verbandsliga muss die Zweitliga-Reserve der Grünweißen am Samstag ab 18:30 Uhr in Brackwede antreten. Nach der kurzen Pause kommt es also gleich am ersten Spieltag der Rückrunde zum Schlager gegen den einzigen echten Verfolger.

Verstärkt die Zweite: Henning Zeptner

Tischtennis-Verbandsliga:

SV Brackwede - TTC GW Bad Hamm II

Die Hammer haben mit nur einem Minuspunkt nach der Hinrunde derzeit vier Zähler Vorsprung auf die Truppe aus Brackwede. Mit einem weiteren Erfolg kämen die Gäste dem angestrebtem Aufstieg einen gewaltigen Schritt näher. Wie schwer die Aufgabe aber wird, zeigt gleich das Hinspiel, wo die Grünweißen in Bestbesetzung nur hauchdünn mit 9:7 gewinnen konnten. Dieses Ergebnis würde der Truppe um Mannschaftsführer Martin Vatheuer jetzt auch im Rückspiel durchaus gefallen. Dafür werden die Gäste wieder in stärkster Formation auflaufen. Das obere Paarkreuz mit Henning Zeptner und Bernd Ahrens soll dabei wieder für vier Punkte sorgen. In der Mitte treten Bernd Sonntag und Martin Vatheuer an, die sicher auch für den einen oder anderen Punkt gut sind. Unten sind die Hammer dann mit Christopher Hilbig und Uwe Witte ebenfalls gut aufgestellt, so dass die Voraussetzungen für zwei Punkte nicht schlecht sind, zumal die Gäste auch in den Doppeln sicher gut sein werden.

Tischtennis-Bezirksklasse:

TTC GW Bad Hamm III – CVJM Heeren-Werve

Vor einer vermeintlich einfachen Aufgabe steht die Dritte am Samstag ab 17:30 Uhr in der Sporthalle Hammonense, wenn die Truppe um Ulf Mengel das Schlusslicht aus Heeren-Werve empfängt. Die Gäste stehen noch ohne jeglichen Punkt abgeschlagen auf dem letzten Platz. Allerdings ist die Gastmannschaft in Bestbesetzung sicher nicht zu unterschätzen, so dass die Hammer auf der Hut sein müssen.

Erstmals in dieser Saison wieder dabei: Enrico Lemke

Nach zuletzt vier klaren Erfolgen in Serie sollten die Gastgeber aber auch diese Partie souverän gewinnen. Dazu steht erstmals in dieser Saison Enrico Lemke zur Verfügung, der nach einem Auslandssemester die Spitzenposition der Grünweißen bekleidet.

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews